Cookie Einstellungen

Datenschutzerklärung gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Gültig für Kunden, Interessenten, Lieferanten sowie Vertriebs- und Kooperationspartner der Hemmers Itex Textil Import Export Unternehmensgruppe (nachfolgend als Hemmers Itex Textil Import Export GmbH” bezeichnet).

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils angefragten oder beauftragten Produkten und Dienstleistungen.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Hemmers Itex Textil
Import Export GmbH
Twentestraße 1
48527 Nordhorn
Deutschland
Telefon +49 (0) 5921 / 8832-0
Fax +49 (0) 5921 / 8832 – 9100
E-Mail info@textilhemmers.de
Internet www.textilhemmers.de

2. Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen

GINDAT GmbH
Herr Arndt Halbach
Wetterauer Str. 6
42897 Remscheid
Deutschland
Telefon +49 (0) 2191 909 / 430
E-Mail datenschutz@textilhemmers.de

3. Daten und Dienste

a) Quellen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir (soweit für die Bereitstellung unserer Produkte und Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich) personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen der Hemmers Itex Textil Import Export Unternehmensgruppe oder von sonstigen Dritten zulässigerweise erhalten haben (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung). Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

b) Kategorien von personenbezogenen Daten
Bei der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung oder bei Anlage von Stammdaten können folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden:
Adress- und Kommunikationsdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse, andere Kontaktdaten), Personenstammdaten (Geburtsdatum/-ort, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Geschäftsfähigkeit, Berufsgruppenschlüssel, Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten), Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe), Steuer-ID). Bei Inanspruchnahme von Produkten und Dienstleistungen im Rahmen der mit uns geschlossenen Verträge, können zusätzlich zu den vorgenannten Daten im Wesentlichen die folgenden weiteren personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden:
Vertragsstammdaten (Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Angaben zu etwaigen Drittbegünstigten), Abrechnungs-, Leistungs- und Zahlungsdaten (Lastschriftdaten, EC- und Kreditkartendaten, steuerliche Informationen, weitere Personenstammdaten (Beruf, Arbeitsgeber), Dokumentationsdaten (z. B. Protokolle), Produktdaten (z. B. angefragte oder gebuchte Dienstleistungen und Produkte) sowie folgende geschäftliche Bonitätsunterlagen: Einnahmen/Überschussrechnungen, Bilanzen, betriebswirtschaftliche Auswertung , Art und Dauer der Selbständigkeit.

c) Kundenkontaktinformationen
Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von der Hemmers Itex Textil Import Export GmbH initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten. Dazu gehören z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs sowie Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen.

d) Dienste der Informationsgesellschaft
Bei der Verarbeitung von Daten im Rahmen von Diensten der Informationsgesellschaft erhalten Sie weiterführende Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem jeweiligen Dienst.

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten die unter 3. genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs.1 lit. b DSGVO)
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages über die Bereitstellung von Produkten oder Erbringung von Dienstleistungen sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zur Erstellung von Angeboten, Verträgen oder sonstiger auf den Vertragsabschluss gerichteter Wünsche, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.
Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach den konkreten Produkten und Dienstleistungen und können unter anderem Bedarfsanalysen, Beratungen und Betreuung umfassen. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen (auch vorvertraglichen) Vertragsunterlagen unserer Zusammenarbeit entnehmen. Interessenten dürfen unter Berücksichtigung eventuell geäußerter Einschränkungen während der Vertragsanbahnung und Kunden, Lieferanten sowie Vertriebs- und Kooperationspartner während der Geschäftsbeziehung unter Verwendung der Daten kontaktiert werden, die sie mitgeteilt haben.

b) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten in der Unternehmensgruppe) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Eine Übersicht zum Status der von Ihnen erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit bei uns anfordern.

c) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs.1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs.1 lit. e DSGVO)
Wir unterliegen diversen rechtlichen Verpflichtungen sowie gesetzlichen Anforderungen und verarbeiten Daten unter anderem zu folgenden Zwecken: Identitäts- und Altersprüfung, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken in der Unternehmensgruppe.

d) Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und zu direkter Kundenansprache; inkl. Segmentierungen und Berechnung von Abschlusswahrscheinlichkeiten,
  • Werbung oder Markt· und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts-·bzw. Ausfallrisiken
  • Verhinderung von Straftaten
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Bürosicherheit (z. B. Zutrittskontrollen)
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe
5. Empfänger der Daten

Innerhalb der Hemmers Itex Textil Import Export GmbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese unsere schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen wahren.
Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Hemmers Itex Textil Import Export GmbH ist zunächst zu beachten, dass wir zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Informationen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben und/oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes garantieren.
Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln. Im Einzelnen: Unterstützung/Wartung von EDV-/lT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Call-Center Services, Compliance-Services, Controlling, Datenvernichtung,Einkauf/Beschaffung, Flächenmanagement, Beitreibung, Kundenverwaltung, Lettershops, Marketing, Medientechnik, Meldewesen, Research, Risikocontrolling, Spesenabrechnung, Telefonie, Videolegitimation, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Zahlungsverkehr.
    Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.
6. Datenübermittlung in Drittländer oder an internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittstaat eingesetzt, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.

7. Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre (befristete) Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen gem. §257 Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung mit den dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation von zwei bis zehn Jahren.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
8. Datenschutzrechte der betroffenen Person

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO. das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages, die Bereitstellung von Produkten und die Erbringung von Dienstleistungen ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

10. Automatisierte Entscheidung (einschließI. Profiling)

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

11. Profiling

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise ein, um Sie mit Hilfe von Auswertungsinstrumenten zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne
von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei an den Verantwortlichen gerichtet werden.

Stand: April 2018

Privacy Policy

Protecting your personal data during the collection, processing and use of personal data when you visit our website is important to us. Your data is protected in accordance with statutory provisions. In the following, we would like to inform you about the nature and scope of the processing of personal data through this website in accordance with Article 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR).

I. Information on the responsible controller

Hemmers Itex Textil Import Export GmbH
Twentestraße 1
48527 Nordhorn
Tel.: +49 (0)5921 / 8832 – 100
E-Mail: info@textilhemmers.de

II. Information on the data protection officer

Our external data protection officer is happy to answer any questions about data protection:
Mr Arndt Halbach, GINDAT GmbH
Wetterauer Str. 6, 42897 Remscheid
Email: datenschutz@gindat.de
Tel.: 02191 / 909 430

III. Data processing through the website

Your visit to our website is recorded. We generally collect the following data that your browser sends to us:

  •  IP address currently used by your computer or your router
  •  Date and time
  •  Browser type and version
  •  Operating system of your computer
  •  Webpages you visit
  •  Name and size of requested file(s)
  •  URL of referral website, if applicable

This data is only collected for the purposes of data security, improving our website offer and analysing errors on the basis of Art. 6 (1) f) GDPR. The IP address of your PC is only analysed in anonymised form (shortened by the last three digits). In all other respects, you are able to visit our website without providing information on your identity. We would like to point out that data transmission on the Internet (such as email communication) is subject to security vulnerabilities. It is not possible to completely protect data from access by third parties. Confidential data should therefore be sent to us by other means, such as by post.

Contact form

Personal data (such as your name, address data or contact details) which you voluntarily disclose to us, for example in connection with a request or otherwise, will be stored by us and only processed for correspondence with you and only for the purpose for which you have provided us with this data. This data is processed on the basis of Art. 6 (1) a) and Art. 6 (1) f) GDPR.

Applications

The data processor collects and processes the personal data of applicants for the purpose of conducting the application process. Processing may also take place electronically. This is particularly the case if an applicant transmits to the data processor corresponding application documents electronically, such as by email or using an online form on the website. Should the data processor conclude an employment contract with an applicant, the transmitted data shall be stored for the purpose of executing the employment relationship in accordance with statutory provisions. If the data processor does not conclude an employment contract with the applicant, the application documents shall be deleted following the staffing of the vacancy in accordance with statutory provisions, provided such deletion is not opposed by any other legitimate interests of the data processor. Other legitimate interests in this sense includes, for example, evidence in a proceeding according to the General Equal Treatment Act (AGG).

We can only process applications that are sent to the email address: bewerbung@textilhemmers.de. Should you use a different email address belonging to our company, your application will unfortunately not be recognised by our systems and will not therefore be taken into consideration. Please consider that email is not a secure means of communication. Should your application reach our server via the above-mentioned email address, we will protect your application with suitable technical and organisational measures. We have no influence on data protection while your application is transmitted to our company via the public Internet and we are not therefore able to guarantee the level of protection for your application. Should your dispatching email server support STARTTLS, our email server will also support STARTTLS and thus offer transport encryption.

Newsletter

We offer you the option to subscribe to a newsletter on our website. Your personal data is collected while registering for the subscription. You will first receive a confirmation email in order to ensure that you wish to subscribe to the newsletter with your email address. Only once you have clicked on the activation link contained in this email will you be included in our email mailing list and receive the newsletter. The newsletter subscription is recorded for documentation purposes (IP address, date and time). You have the option at any time to unsubscribe from the newsletter by sending us a corresponding message. In particular, you may also use the link at the end of each newsletter in order to unsubscribe. The legal basis is provided by Art. 6 (1) a) GDPR.

Secure data transmission

In order to protect the security of your data during transmission, we use encryption techniques (SSL) via HTTPS, which accord with state-of-the-art technology.

IV. Recipients of personal data

We may utilise service providers in connection with data processing in order to perform and execute processes.
Specifically, we have involved service providers for the purposes of sending the newsletter and hosting our website.
Contractual relationships are established with our service providers, which meet the requirements of Art. 28 GDPR; the contractual provisions contain the statutorily required points on data protection and data security.

V. Data collection by Google Analytics

This website uses Google Analytics, a web analysis service by Google Inc. (‘Google’). Google Analytics uses ‘cookies’ – text files that are stored on your computer and enable analysis of your visit to the website. The information obtained by the cookie regarding your use of the website are generally transmitted to a Google server in the USA, where it is then stored. The basis for data processing is Art. 6 (1) f) GDPR.

In the event that IP anonymisation is activated on this website, your IP address will first be shortened by Google within the member states of the European Union or in other contractual states of the agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be transmitted to a Google server in the USA and shortened there. We would like to point out that Google Analytics has been expanded on this website with the code ‘anonymizeIp’, in order to ensure the anonymised collection of the IP address.

Google uses this information on behalf of the operator of this website in order to analyse your use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services relating to website use and Internet use to the website operator. The IP address transmitted by your browser in connection with Google Analytics is not combined with other data held by Google.

You may prevent the storage of cookies by configuring your browser software settings accordingly; however, we would like to point out that, in this case, you may not be able to use the full functionality of this website. Moreover, you may prevent the collection of the data obtained by the cookie relating to your use of the website (including your IP address) by Google as well as the processing of this data by Google by downloading and installing the browser plug-in available via the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
The basis for data processing is Art. 6 (1) f) GDPR.

VI. reCAPTCHA

To protect your requests submitted via online form, we use the service reCAPTCHA provided by the company Google Inc. (Google). This query serves to determine whether an entry has been made by a person or improperly by means of an automated machine program. The query involves the sending of the IP address and other data that may be required by Google for the reCAPTCHA service to Google. For this purpose, your entry is transmitted to Google, where it is further processed. Your IP address will first be shortened by Google within the member states of the European Union or in other contractual states of the agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be transmitted to a Google
server in the USA and shortened there. This service is performed on behalf of the operator of this website.
The service is conducted on the basis of Art. 6 (1) Clause 1 f) GDPR.

VII. Google Web Fonts

For uniform representation of fonts, this page uses web fonts provided by Google. When you open a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache to display texts and fonts correctly. For this purpose your browser has to establish a direct connection to Google servers. Google thus becomes aware that our web page was accessed via your IP address. The use of Google Web fonts is done in the interest of a uniform and attractive presentation of our website. This constitutes a justified interest pursuant to Art. 6 (1) (f) DSGVO. If your browser does not support web fonts, a standard font is used by your computer. Further information about handling user data, can be found at https://developers.google.com/fonts/faq and in Google’s privacy policy at https://www.google.com/policies/privacy/

VIII. Social media

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Our website includes plugins for the social network Facebook, Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. The Facebook plugins can be recognized by the Facebook logo or the Like button on our site. For an overview of Facebook plugins, see https://developers.facebook.com/docs/plugins/

When you visit our site, a direct connection between your browser and the Facebook server is established via the plugin. This enables Facebook to receive information that you have visited our site from your IP address. If you click on the Facebook “Like button” while you are logged into your Facebook account, you can link the content of our site to your Facebook profile. This allows Facebook to associate visits to our site with your user account. Please note that, as the operator of this site, we have no knowledge of the content of the data transmitted to Facebook or of how Facebook uses these data. For more information, please see Facebook’s privacy policy at https://de-de.facebook.com/policy.php
If you do not want Facebook to associate your visit to our site with your Facebook account, please log out of your Facebook account.

IX. Use of cookies

Cookies are used in our website offer. Cookies are small text files that are saved by your browser and stored on your computer. The use of cookies allows the website offer to be designed in a more user-friendly manner. For instance, it is possible to recognise the user for
the duration of the session, without the user being required to constantly re-enter their user name and password. Cookies do not cause any damage to your computer and are deleted after your session is ended. The basis for data processing is Art. 6 (1) f) GDPR.
Some of the cookies we use are deleted directly after you close your browser (‘session cookies’).
Other cookies remain on your terminal device and enable your browser to be recognised when you next visit the website (‘persistent cookies’).
Data processing in connection with cookies, which only serve to facilitate the functionality of our website offer, occurs on the basis of our legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR.

If you do not wish to use cookies, you can configure your browser to prevent the storage of cookies. However, please note that, in this case, you may not be able to use the full functionality of our websites.

X. Your rights

According to Articles 15–21 GDPR, you may exercise the following rights with respect to personal data we store provided the relevant requirements of the GDPR are met.

Right of access
You have the right to access information about your personal data that we process.

Right of rectification
You are able to request the correction of incomplete or incorrectly processed personal data.

Right of erasure
You have the right to the deletion of your personal data, in particular on the basis of one of the following reasons:

  •  Your personal data is no longer required for the purposes for which it was collected or processed.
  •  You withdraw your consent on which the processing of your data was based.
  •  You have asserted a right of objection to processing.
  •  Your data was unlawfully processed.

The right of erasure does not apply, however, if such deletion is opposed by the legitimate interest of the controller. For instance, this may include:

  •  Personal data that is required for the assertion, exercising or defence of legal claims.
  •  Deletion is not possible due to retention obligations.
    Insofar as data cannot be deleted, you may exercise a right to the restriction of processing (as follows).

Right to the restriction of processing

You have the right to request us to restrict the processing of your personal data, if:

  •  You dispute the correctness of the data and we must therefore review the correctness.
  •  The processing is unlawful and you decline data erasure and instead request restriction of use.
  •  We no longer require the data, but you still need the data in order to assert, exercise or defend legal claims.
  •  You have submitted an objection to the processing of your data and it has not yet been determined whether our legitimate interests prevail over your interests.

Right of data portability

You have the right to receive your personal data, which you have provided to us, in a structured, commonly available and machine-readable format. Moreover, you have the right to have us transmit this data to another controller without hindrance by us, provided that the processing is based on a contract or consent, and our processing takes place with the aid of automated processes.

Right of withdrawal

The data subject has the right at any time to submit an objection to the processing of their personal data, which takes place on the basis of Art. 6 (1) e) or f), for reasons arising from their particular situation; this also apples to profiling based on one of these conditions. Insofar as the processing of your personal data is based on a consent, you have the right to withdraw this consent at any time.

XI. Statutory deadlines for the erasure of data

Insofar as no statutory retention obligation applies, the data shall be deleted or destroyed once it is no longer required for fulfilling the purpose of data processing. Various deadlines apply to the retention of personal data. For instance, data of tax relevance is generally stored for ten years, while other data is typically retained for six years in accordance with provisions under the Commercial Code. Furthermore, the storage period may also be determined by statutory limitation periods, which may generally amount to three years in the case of Articles 195 et seqq. of the Civil Code, for example, or in certain cases up to even thirty years.

XII. Right to lodge a complaint with a supervisory authority

In accordance with Art. 77 GDPR, each data subject has the right to lodge a complaint with a supervisory authority, if they believe that the processing of their personal data is in violation of the GDPR. The competent supervisory authority in data protection matters is the state data protection officer of the federal state in which our company has its registered office.

XIII. Disclaimer

Liability for content

As service provider, we are responsible for our own content on these webpages in accordance with general laws (pursuant to Art. 7 (1) Telemedia Act, ‘TMG’). However, as service provider, we are not obliged to monitor transmitted or stored external information or to investigate circumstances that indicate unlawful activity (Articles 8–10 TMG). This shall be
without prejudice to obligations to remove or block the use of information according to general laws. Liability in this connection is only possible from the time we receive knowledge of an actual violation of the law. We will immediately remove the relevant content as soon as we become aware of corresponding violations of the law.

Liability for links

Our offer contains links to the external websites of third parties, over whose content we have no influence. For this reason, we are unable to accept any liability for this external content. The respective provider or operator of the website is always responsible for the content of the linked webpages. The linked webpages will be reviewed for possible violations of the law at the time of linking. Unlawful content could not be found at the time of linking. However, it is not feasible to review the content of the linked webpages on an ongoing basis, without specific indications of a violation of the law. We will immediately remove corresponding links as soon as we become aware of violations of the law.

Menü